Ein letzter Eintrag.

Zeit ist relativ — zu Raum und Bewegung Der frühe Vogel ist ein geiler Hecht. Zu mindestens legen beide Eier. Heute startet der Blogeintrag mal um 5 Uhr in der Frühe — motiviert durch den philosophischen Einstieg einer Vorlesung an der Uni zu Tagezeiten und wie wir sie für uns im Designprozess nutzen können. Also … Ein letzter Eintrag. weiterlesen

Werbeanzeigen

Ein Herz auf dem Nachttisch

Halten wir nocheinmal fest: Wir brauchen etwas das die Berührung des anderen wiedergibt, etwas das Wärme überträgt und etwas für den Herzschlag der jeweils anderen Person. Wie bringen wir das alles zusammen? Das kann ja nicht so schwierig sein. Am Anfang habe ich mich mit dem Thema etwas abgekämpft und tat mich sehr schwer, aber … Ein Herz auf dem Nachttisch weiterlesen

…Und alles nochmal von vorn

So wie das manchmal bei halbwegs kreativen Prozessen ist, kommt irgendwann der Zeitpunkt, an dem alles umgeschmissen wird - bei unserem Projekt kam er letzte Woche (genau richtig zur stressigsten Zeit des gesamten Semesters). Da wir unsere App-Idee nun doch auf einen Aspekt fokussieren sollten, entschlossen wir uns, uns von den Garten-Arrangements vollkommen zu lösen … …Und alles nochmal von vorn weiterlesen

Mobil, einfach bedienbar, vielseitig einsetzbar, intuitiv, überraschend. 

Wie soll er nun aussehen? Das gesamte Konstrukt wird vielleicht die Größe einer schwarzen Mülltonne haben, genau wie sie, wird es Griffe und Rollen besitzen, die es mobil machen. Die digitale Benutzeroberfläche wird auf einem eingebautem iPad zu sehen sein, welches natürlich so verbaut ist, dass es niemand unter drei Minuten entwenden kann. Im Grunde … Mobil, einfach bedienbar, vielseitig einsetzbar, intuitiv, überraschend.  weiterlesen