5. Finaler Tag

Am Finalen Tag der ersten Präsentation begann der Tag damit den Müllkicker in die Hochschule zu transportieren. Dies gestaltete sich als etwas komplizierter, da wir ihn aus dem 5. Stock der Wohnung nach unten tragen mussten und er war schwerer als erwartet. Jedoch holte uns unser Professor Herr Moll mit dem Auto der Hochschule ab … 5. Finaler Tag weiterlesen

Werbeanzeigen

4. Aufbau des Kickers

Die Tage des Zusammenbaus begannen mit viel Spaß und Freude. Dies hat sich im Laufe der Zeit jedoch auch verändert. Wir begannen damit, den Korpus des Kickers zusammenzubauen. Das bedeutet: Große Pappen an die Wände des Trägerkartons befestigen. Dies funktionierte mit dem Holzleim aus dem Baumarkt jedoch ohne Probleme. Anschließend wurde der kleine Karton, der … 4. Aufbau des Kickers weiterlesen

3. Konzeption und Vorbereitung des Kickers

Bevor es daran geht sich an den Bau des Müllkickers zu setzen, mussten wir erst einmal überlegen wie er überhaupt aussehen soll und wie das ganze dann auch funktionieren kann. Also begannen wir mit ein paar Scribbles und Aufbau-Skizzen, um zu sehen ob wir auch die selben Vorstellungen haben. Die ersten Skizzen waren alle sehr … 3. Konzeption und Vorbereitung des Kickers weiterlesen

2. Erste Ideenfindung zur Anwendung

Nun ist die Frage, welche Spiele kann man für einen Mülleimer verwenden? Dabei kam uns direkt die Idee an eine Spielothek und deren auffälligen und etwas größeren Spielautomaten, wie beispielsweise einen Einarmigen Banditen oder einen Greifarmautomaten. Daraufhin kam uns die Idee! Einen Flipperautomaten mit dem man einfach mit etwas Müll eine Runde spielen kann. Wie … 2. Erste Ideenfindung zur Anwendung weiterlesen

1. Wie alles begann…

Hallo erstmal, ihr da draußen. Schön, dass ihr euch in die Tiefen unseres kleinen Technik-Blogs verirrt habt. Hier soll es um alles rund um unsere Arbeit zum Thema „Mensch-Technik-Interaktion“ gehen. Damit haben wir uns in der letzten Zeit innerhalb unseres Studiums nämlich sehr intensiv beschäftigt und so einige verrückte Sachen angestellt.  „Wir“ sind übrigens Sarah … 1. Wie alles begann… weiterlesen