Logbucheintrag 05

Nachdem die Prototypen nun abgegeben sind, möchte ich noch ein paar Worte zum Fazit verlieren. Es war an sich ein sehr spannendes Themenfeld, wie man durch Interaktion den Transfer von Wissen gestalten kann. Die alltäglichen Umstände haben eine größere Rolle gespielt als in den letzten Semestern, da wir weniger Handlungsmöglichkeiten hatten. Ich habe in der … Logbucheintrag 05 weiterlesen

Logbucheintrag04

Aktueller Stand: der Code hat fehlerfrei funktioniert, ich habe alles angesteckt und erfolgreich testen können. Das Display zeigt die Bilder leider nicht in voller Qualität an. Das liegt wahrscheinlich daran, dass die Kontakte nicht verlötet sind und alles nur zusammengesteckt wurde. Aber aufgrund der fehlenden Zeit schaffe ich das nicht mehr, genauso ist es mit … Logbucheintrag04 weiterlesen

Rückblick aufs Projekt und mein Fazit

In den letzten zwei Wochen hat sich noch einiges bei meinem Projekt disruptiva (HIER präsentiere ich es!) getan, auch wenn sich meine grundlegende Idee nicht stark verändert hat. Im Folgenden möchte ich einen kleinen Rückblick geben und die Entwicklung meines Projektes skizzieren. Das hier ist also ein Fazit, meine Endpräsentation für meine Installation findet sich … Rückblick aufs Projekt und mein Fazit weiterlesen

Hilfe holen – ohne Lea oder Jürgen geht´s nicht.

Schritt 4: Coden & Prototypfertigstellung & Konzept überarbeiten Mal kurz Coden lernen ist jetzt nicht drin. Lea hat mich die Basics am Arduino gut gelehrt. Jürgen hat mir dann nochmal unter die Arme gegriffen, für den Code den ich für den Raspberry Pi brauchte: > from omxplayer.player import OMXPlayer > from pathlib import Path > … Hilfe holen – ohne Lea oder Jürgen geht´s nicht. weiterlesen

disruptiva – eine visuell-auditive Installation

„Der Mensch verursacht gerade das größte globale Artensterben seit dem Verschwinden der Dinosaurier.“E. Brandes, WWF-Deutschlandchef Das vom Menschen verursachte Artensterben Von den geschätzt 8,1 Millionen Arten, die diese Erde bevölkern, sind ungefähr eine Million vom Aussterben bedroht. Um nur ein paar Gruppen zu nennen: 10% aller Insekten, 40% aller Amphibien und 30% aller maritimen Säugetiere … disruptiva – eine visuell-auditive Installation weiterlesen

Logbucheintrag 03

Das Jahr hat noch gar nicht richtig angefangen und der Januar ist schon wieder fast vorbei. Ist eigentlich jedes Jahr so, nur wachsen wir dieses alle mächtig gewaltig über uns selbst hinaus. Klopft euch am besten genau jetzt (wenn gerade noch 2021 ist) mal kurz auf die Schulter. Die Pandemie bewirkt neue Lebensumstände, das kann … Logbucheintrag 03 weiterlesen

Mensch nehme ein bisschen hier von und ein bisschen davon. Anleitung zum nachbauen.

Schritt 3: Prototypenbau Raspberry PiUSB TastaturUSB MausUSB Stick mit Videodateien Monitor ohne HalterungStromzufuhr Loch zur DurchsichtAquarium3D Druckboot Raspberry Pi Der kleine Supercomputer begeistert mich immer mehr, denn bei meiner Recherche nach Einsatzmöglichkeiten für mein Projekt, bin ich auf einige interessante und erwähnenswerte Projekte gestoßen. Man könnte beispielsweise:- Seinen eigenen Synthesizer bauen.- Mit Hilfe von Bewegungssensoren … Mensch nehme ein bisschen hier von und ein bisschen davon. Anleitung zum nachbauen. weiterlesen

Es ist geschafft! Dein Freund zum Faulenzen mit Pizzaflair

Nach mehreren Schritten des Prototypbaus, der Arduino Programmierungen und der Verkabelung sind wir nun am Ende unseres Projekts angekommen.  Vor uns sitzt nun endlich unser fertiger Freund zum Faulenzen, ausgestattet mit Fakten über Bewegung und dem richtigen Faulenzen.Die LED-Lampe ist mit dem Pizzakarton verkabelt, sodass jeder/e Besucher/in beim Drücken des Tasters ein visuelles Feedback bekommt. … Es ist geschafft! Dein Freund zum Faulenzen mit Pizzaflair weiterlesen

Die Kunst des Müßiggangs – Warum einen Gang runterschalten so wichtig ist!

Um zu klären, warum auf der faulen Haut liegen auch mal etwas Gutes sein kann, schauen wir uns erst mal an, was Müßiggang überhaupt bedeutet. Das Wort Müßiggang leitet sich vom Wort Muße ab, was so viel wie das Nichtstun oder die Freizeit bedeutet. Das Aufsuchen der Muße bezeichnet man dann als den Müßiggang. Damit ist … Die Kunst des Müßiggangs – Warum einen Gang runterschalten so wichtig ist! weiterlesen