Nicht CLIC genug

Da die Idee der Krückenstütze nicht einem CLIC Projekt entsprach, musste uns etwas Neues einfallen. Aber um auf eine bessere Idee zu kommen, mussten wir uns fragen, was das eigentliche Ziel von CLIC ist?

In CLIC soll eine Interaktion zwischen Mensch und Technik hergestellt werden. Designer setzen sich mit dem UI der Zukunft auseinander. Verschiedene Themen wie Social und Critical Design werden aus diversen Blickwinkeln betrachtet. Hierbei sollen relevante Forschungsfelder und unterschiedliche Kreativitätstechniken angewendet werden.

Keine dieser Kriterien hat die Krückenstütze erfüllt, was zeigt, dass wir am Anfang nicht ganz verstanden hatten worum es hier geht. Solche Erkenntnisse sind aber auch Teil des Prozesses.

So hat sich die Idee von einer Krückenstütze zu einer Smart-Krücke oder gar einem Roboter-Helfer entwickelt, der die Gehhilfe für einen halten könnte. So mussten wir von unserer anfänglichen Idee nicht komplett abschweifen.

Smarter Krückenhalter Arlo

Um diese Idee umsetzen zu können, haben wir im Makerspace Leipzig gearbeitet. Dort konnten wir die zwei Roboter betrachten, die uns zur Verfügung standen. Die beiden unterschieden sich in Design und Größe. Wir entschieden uns für Arlo, da er mit größerem Gewicht zurecht kam und auch mehr Freiheiten in Bezug auf sein Design erlaubte.

Arlo 1.0

Da wir aus ihm nicht nur einen wandernden Krückenhalter gestalten wollten, mussten wir uns überlegen, welche technischen Aspekte wir letztendlich in der knappen Zeit umsetzen wollten. Überlegung war es auch einen Sprachassistenten, funktionierende Arme und einen elektrischen Krückenhalter anzubauen; alles Ideen, die zu viel Zeit in Anspruch nehmen würden.

Entscheidungen

Da es uns wichtig war eine Lösung zur Abstellung von Krücken zu finden, haben wir uns entschieden nur den elektrischen Krückenhalter umzusetzen und alle weiteren Ideen in unserer grafischen Konzeption darzustellen. Diese Aufgaben haben Laura und ich zwischen uns aufgeteilt; sie kümmerte sich um die Technik, ich um das Design.

So begann die intensive Arbeit an unserem CLIC Projekt – an Arlo, dem robotischen Helfer.

_______

Bild- und Textinhalte: Veronica Gruben

Beitragsbild: Josh Hild on Unsplash

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s