Houston, wir haben kein Problem!

Testphase ist überstanden. Verbesserungen wurden aufgenommen. Unterm Strich ein sehr positives Feedback – und nun? Alles für die Tonne?

Ein kleiner Test wurde erfolgreich absolviert und alle Aufgaben konnten von den „Testpersonen“ erledigt werden.

Frage 1: Trage eine Warnung bei der Route „Das dicke Ende“ im Klettergebiet „El Fumat“ per Sprachnachricht ein!
Frage 2: Bewerte die Route „Bon Vi“ im Sektor „Calor“ (Gebiet El Fumat)!
Frage 2: Füge deinem Profil einen weiteren Skill hinzu!

Sicher, an der ein oder anderen Stelle gab es Fragen oder Unstimmigkeiten aber das war auch gut so. Aber genau diese Fragen brauchen wir, um den Umgang mit der Anwendung zu vereinfachen und verständlicher zu machen. Zur technischen Umsetzung erhielten wir sehr nützliche Hinweise die gern aufgenommen wurden.

Ja was bleibt ist die Erkenntnis, dass über „Umwege“, eine richtig tolle Idee entstanden ist. Eine Idee, welche das Potenzial für eine Umsetzung hat, eine Idee die tatsächlich den Klettersport ein Stück weit sicherer machen könnte und einen riesen „Abenteuerfaktor“ bei der Realisierung hätte. Wie so oft in einem Studium oder einer Ausbildung entstehen gute oder sehr gute Ideen und Konzepte die leider nicht bis zum Ende gedacht werden. Nach Abgabe verschwinden sie in Schubladen oder werden gelocht und abgeheftet. Im schlimmsten Fall landen sie in der Tonne. Auch Climb the world? Ich weiß es nicht. Zum einen reizt mich der Gedanke die App wenigstens für einen „Beispielsektor“ eines Klettergebietes zu realisieren zum anderen weiß ich das die entsprechende Zeit dafür fehlen wird. Das sammeln und Aufbereiten der Daten ist nicht das Problem eher die technische Umsetzung. Schon die Frage klassische App oder Web-App ist nicht einfach zu beantworten. Oder die „Google-Frage“, notwendiges Übel welches man braucht, aber zu welchem Preis? Natürlich wäre dies nur einer von tausenden Schritten, die in dem gesamten mehrjährigen Entwicklungsprozess nötig sind – aber es wäre ein Anfang!

Also was tun?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s