its all worth

„Was Menschen gerne tun und gut darin sind, hat einen erheblichen Wert“

– Rick Fox

Dieses Zitat von Rick Fox, einem Ex-NBA-Star und dreifachen NBA Champion, bezieht sich auf den Kauf eines E-Sports Teams in der Nordamerikanischen League Championship Series (NA LCS). Als junger Mann, mit dem Traum Basketballspieler zu werden, hatte er schon seit der Junior-Highschool bis hin zum College alle Möglichkeiten seinem Traum nachzugehen. Das amerikanische Bildungssystem ist keines Falls das Beste, jedoch gibt es individuellen Persönlichkeiten die Möglichkeit, das in dem sie gut sind und gerne tun, zu ihrem Beruf zu machen und für ihre Zukunft zu kämpfen. Diese Freiheit hat nicht jeder und bietet erst Recht nicht jedes Land. Was sich hierbei zeigt, ist das Rick Fox in E-Sports eine Möglichkeit erkennt, eine Möglichkeit den Menschen mehr Freiheit zu geben als es bisher der Fall war.

E-Sport, was soll der Müll?

E-Sports! Werfen Sie den Begriff mal in den Raum und schauen Sie wie die Menschen reagieren. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass dieser Art von Sport nicht viel Verständnis entgegen kommt. Wie so oft wenn etwas Neues kommt. Das ist dann immer ganz schnell sehr merkwürdig und man kann damit nichts anfangen. „Komisches Maus geklicke und Tastatur gehaue“, waren die gängigsten Beschreibungen von Menschen, die sich anscheinend noch nie mit dem Thema auseinandergesetzt haben. Wie beim Fußball laufen aber nicht nur 11 Idioten einem Ball hinterher. Da steckt sehr viel Arbeit dahinter und wie sich bei E-Sports zeigt, baut sich seit den letzten 5 Jahren eine gigantische Industrie auf. Sportvereine wie Schalke 04 oder die Golden State Warriors kaufen sich in die Ligen ein und versuchen mit der Entwicklung der letzten Jahre Stand zuhalten. In Korea ist es nahezu ein gesellschaftliches Muss in einem Spiel gut zu sein. Die Entstehung von Universitäten für E-Sports zeigen die Entwicklung einer neuen Welt. Das Potential ist gigantisch.

gamescom-2676958_1920

Aber das ist doch nur Zocken

E-Sports ist nicht nur normales Zocken. Es ist ein virtueller Hochleistungssport. Die körperlichen Belastungen sind enorm und professionelle Spieler gehen täglich ins Fitnessstudio um ihre Muskulatur zu trainieren und Fit zu bleiben. Zusätzlich besteht ein großer Leistungsdruck und ein immenses Maß an psychischer Belastung. Wir reden hier von mindestens 8 Stunden pro Tag kontinuierlichen Training und statistischen Auswertungen, um mit jedem Spiel besser zu werden. Dieser Sport verlangt so einiges ab.

Eigene Erfahrungen

Ich persönlich habe semiprofessionell Basketball gespielt und nach einigen Verletzungen diese Energie und den Willen zu gewinnen auf die Online-Spiele World of Warcraft und League of Legends reproduziert. Ein Fehler würde man sagen. Ja, das war es auch, denn meine Leidenschaft konnte nicht gefördert werden. Die Welt war nicht an dem Punkt angekommen, dass es ein Bewusstsein für diese Art von Sport gibt.
Doch wie Rick Fox schon sagte: „Was Menschen gerne tun und gut darin sind, hat einen erheblichen Wert“.

Was hat das aber mit Persönlichkeitsdiversität zu tun?

Für den einen ist es Müll ,weil er es nicht versteht. Der andere würde sein Leben dafür geben, weil es ihm alles bedeutet. Dort liegt der Ansatz. Warum sollten wir ein Leben verschwenden wenn wir es fördern können? Wenn es doch gut ist eine Leidenschaft zu haben? Wenn eine Leidenschaft anstecken und bewegen kann?
Wenn ein Traum zur Wirklichkeit werden kann? Wir sind alle verschieden, haben alle verschiedene Vorlieben und ich bin überzeugt davon, dass allein schon die Vorliebe für etwas gefördert werden muss. DJ`s waren immerhin auch mal nur „Schallplattenzerkratzer“ und touren jetzt rund um den Globus für ihre Millionen von Fans.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s