Wenn es im Restaurant mal wieder länger dauert…

– Das Problem –

Jeder kennt die Situation. Man verabredet sich in einem netten Restaurant. Wird an einen freie Tisch geführt oder sucht sich selber einen und nimmt gemütlich Platz. Alles in bester Ordnung. Doch schon ist man erstmal auf sich allein gestellt. Niemand ist da, der einen bedient oder sich für einen verantwortlich fühlt. Und so wartet man und wartet und versucht sich verkrampft auf sich aufmerksam zu machen. Doch unhöflich will man auch nicht sein. Wer pfeift schon einen Kellner an seinen Tisch oder hebt seinen Arm um jemanden zu rufen. Das wäre sehr respektlos gegenüber den Kellnern, die tagtäglich mit solchen Problemen zu kämpfen haben.
Doch zurück zum Problem. Wie kann man den Kellner, der für unseren Tisch verantwortlich ist, auf dezente und höfliche Art und Weise darauf aufmerksam machen, dass man gerne bestellen möchte? Wie kann die Möglichkeit geschaffen werden, ohne die direkte Kontaktaufnahme mit dem Kellner vielleicht sogar schon ein Getränk oder gar die ganze Bestellung aufzugeben?

– Die Idee –

Eine App sollte entstehen, die es ermöglicht, ohne den direkten Kontakt mit dem Kellern schon erste Bestellungen aufzugeben und es so vor allem dem Kunden zu ersparen, sich in verkrampften und unbeholfenen Aktionen im Restaurant auf sich alleine gestellt zu lassen. Eine App, die mobil für Smartphones entwickelt wird, um den Weg des Kellners abzukürzen und direkt das Essen an den Tisch zu bringen. Um dies zu ermöglichen, muss das Smartphone des Gastes sich mit dem Restaurantinternen Gastrosystem verbinden. So hat der Kellner den Überblick an welchem Tisch die Gäste sitzen und der Gast die Möglichkeit,  mit dem Kellner auf einfache Art und Weise zu kommunizieren. Bestellung und Rufen des Kellners an den Tisch erfolgt über genau diese App, die sehr simpel aufgebaut ist. Es wird zwei Button geben. Der eine dient als Rufsignal für den Kellner, falls der Gast persönlich mit dem Kellner interagieren möchte. Drückt der Gast auf den Button, erscheint auf dem Bildschirm des Kellers, welcher auch ein mobiles Gastrogerät bei sich hat, eine Nachricht, dass der Tisch gerne einen Wunsch hat oder bestellen möchte. Der andere Button geleitet den gast direkt auf die zuvor durch die Registrierung beim Betreten des Restaurants heruntergeladene Speisekarte, die ihm im vollen Umfang zur Verfügung steht. Somit kann der Kunde direkt über die App seine Bestellung aufgeben und erspart sich umständliche Wartezeiten. Nachdem der Gast sein Essen bekommen hat wird ihm die Rechnung gereicht, welche in typischer Zettelform passiert.

Diese Anwendung, die überall in größeren modernen Restaurants einsetzbar ist, ist für Gast und Kellner eine gute Alternative, um unangenehme Wartezeiten zu verhindern und die Arbeit des Kellners zu erleichtern. Mit Übersicht und besserer Kontrolle kann so ein entspanntes Klima im Restaurant hergestellt werden und alle sind zufrieden.

– Guten Appetit – 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s